Sie sind hier:
Herr Dr. med. T. Rößler

Facharzt für Orthopädie, Rheumatologie und Unfallchirurgie

 

Telefon: 0331 241 33251

Fax: 0331 241 33250

E-Mail: Orthopaedie(at)poliklinikevb.de

 

 

Die Orthopädie befasst sich mit den Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

 

Zu den Krankheiten, die von einem Orthopäden behandelt werden, zählen u.a.:

 

  • Arthritis
  • Arthrose
  • Kniebinnenschaden
  • Infektionen der Gelenke
  • Knochennekrose
  • Bänderrisse
  • Wirbelsäulenerkrankungen wie Skoliose, Bandscheibenvorfälle, Ischialgie etc.
  • Tennisarm und Golferellenbogen
  • Hüftdysplasie
  • Muskelrupturen
  • Osteoporose
  • Fußfehlstellungen
  • Frakturen

 

 

Hinweis an neue Patienten:


Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin alle Vorbefunde mit.

 

Vielen Dank

Ihr Praxisteam

Untersuchung- und Therapieschwerpunkte:

 

  • Allgemeine orthopädische Untersuchung und Behandlung
  • Arthrose Therapie
  • Funktionelle Tapeverbände
  • Schmerztherapie
  • Auswertung von Befunden
  • prä - und postoperative Versorgung

 

 

Technische Ausstattung

 

  • Röntgen
  • Osteodensitometrie (Knochendichtemessung)
  • CT
  • MRT
  • Sonographie
  • Knochenszintigraphie
Sprechzeiten
Montag
07:00 - 11:30 Uhr
12:00 - 17:00 Uhr
 
Offene Sprechstunde
Montag
07:00 - 08:30 Uhr
13:00 - 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir in unserer ausgewiesenen offenen Sprechstunde nur eine begrenzte Anzahl von Patienten behandeln können. Diese offene Sprechstunden ist nur für Patienten mit dringend abklärungs- bzw. behandlungsbedürftigen Erkrankungen vorgesehen. Sollte das Patientenaufkommen zu groß sein und es Ihr Gesundheitszustand zulassen, kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass wir Sie bitten müssen, einen Termin zu vereinbaren. Wenn es Ihnen möglich ist, rufen Sie vorher bitte an und erkundigen Sie sich.

Vielen Dank!

Endoprothetische Spezialsprechstunde

 

Unter Endoprothetik wird der Ersatz eines durch Krankheit oder Unfall zerstörten oder durch natürlichen Verschleiß abgenutzten Gelenks oder Gelenkteils durch Fremdmaterial bezeichnet. Das so neu angelegte künstliche Gelenk wird auch als Endoprothese, Gelenkprothese oder Gelenkersatz bezeichnet.

 

Dienstag und Freitag operiere ich meine Patienten im Klinikum Ernst von Bergmann. Somit kann ich eine kontinuierliche Betreuung von der Diagnosestellung bis zur Nachsorge garantieren.