Sie sind hier:

Die Historie der Poliklinik

Die Gesundheitszentrum Potsdam GmbH wurde durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 15. Juni 1992 gegründet. Alleiniger Gesellschafter ist die Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH.

 

Das Gesundheitszentrum Potsdam GmbH wurde als Nachfolgeeinrichtung der ehemaligen Hauptpoliklinik auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 03.06.1992 gegründet.
Die Aufnahme der Tätigkeit als Gesundheitszentrum Potsdam GmbH erfolgte zum 1. Juli 1992. Die Einrichtung (Gesundheitszentrum Potsdam GmbH) besitzt auf der Grundlage des § 311 SGB V die Zulassung zur ambulanten medizinischen Versorgung.

 

Das Gebäude der ehemaligen Hauptpoliklinik wurde im Jahre 1963 errichtet und war jahrzehntelang Anlaufpunkt für viele Potsdamer. Noch heute ist der Sitz der Poliklinik Ernst von Bergmann GmbH nach vielfältigen Renovierungs-, Modernisierungs- und Investitionsmaßnahmen in diesem Gebäude.


In den Jahren 1992/93 erfolgte eine erste umfangreiche Umstrukturierung, Erweiterung, Rekonstruktion und Neuausrüstung der Einrichtung und der Praxen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Patientenbetriebes.


Im März 2008 stand eine Umbenennung ins Haus. Aus dem Gesundheitszentrum Potsdam wurde die Poliklinik Ernst von Bergmann GmbH.